Burning (2018)

Burning Lee Chang-dong

Film von Lee Chang-dong
Mystery-Thriller nach einer Kurzgeschichte von Haruki Murakami

"Einfach abgehoben! Die internationale Kritik hat recht: BURNING des Südkoreaners Lee Chang Dong ist einer der besten Filme aller Zeiten. Wann kommt es schon mal vor, dass ein Film abhebt, wirklich abhebt, sich löst von der Schwerkraft des Bedeutens und Erzählens und mitsamt seinen Bildern davondriftet?" ZEIT ONLINE

BURNING
Koreanische Originalversion mit deutschen Untertiteln
Original language with German subtitles

Burning Lee Chang-dong

Burning

Südkorea 2018 • Länge: 148 Minuten • Regie: Lee Chang-dong • Drehbuch: Oh Jung-mi, Lee Chang-dong • Nach der Kurzgeschichte "Scheunenabbrennen" (1983) von Haruki Murakami • Kamera: Hong Kyung-pyo • Darsteller: Yoo Ah-in, Steven Yeun, Jong-seo • Official Trailer Website zum Film
"Genialer Psycho-Thriller: Flammen im Kopf. Unser Film der Woche: Hat er sich das alles nur eingebildet, das verschwundene Mädchen, die Brandstiftungen? Seine Zukunftsängste treiben einen jungen Mann in eine furiose Paranoia." SPIEGEL ONLINE

Nach seinem Studium kehrt der junge Jongsu in sein Heimatdorf zurück. Ein zufälliges Wiedertreffen mit seiner Schulkameradin Haemi führt zu einer gemeinsamen Nacht. Jongsus Gefühle sind geweckt, doch der Zeitpunkt ist ungünstig – Haemi steht kurz vor einem lange geplanten Trip nach Afrika. Sehnsüchtig erwartet Jongsu den Tag ihrer Rückkehr. Am Flughafen trifft er Haemi jedoch nicht alleine an. Auf der Reise hat sie den wohlhabenden und mysteriösen Ben kennengelernt, der von nun an nicht mehr von ihrer Seite weicht. Als Haemi plötzlich spurlos verschwindet, stürzt die verzweifelte Suche nach ihr Jongsu in ein Labyrinth aus Misstrauen und Paranoia.

Der vielfach ausgezeichnete Mystery-Thriller BURNING von Regisseur Lee Chang-dong, beruht auf einer Kurzgeschichte von Haruki Murakami und war u. a. 2018 für die Goldene Palme bei den Internationalen Filmfestspielen von Cannes nominiert, erhielt dort den FIPRESCI-Preis der internationalen Filmkritik und konnte auf zahlreichen weiteren Festivals Kritiker und Publikum gleichermaßen überzeugen. Yoo Ah-in und Newcomerin Jun Jong-seo brillieren neben „The Walking Dead“-Star Steve Yeun in diesem psychologisch vielschichtigen Suspense-Thriller, der mit seinen poetisch-melancholischen Bildern als neues Meisterwerk des südkoreanischen Genrekinos hervorsticht.

"Der Koreaner Lee Chang-dong hat mit der Haruki Murakami-Verfilmung einen modernen Klassiker geschaffen... Schon seit Jahren bewundert man, wie das Kino in Südkorea Kunst und Professionalität in einem denkt... Koreanische Filme besitzen oft eine Treffsicherheit und Allgemeingültigkeit, die immer wieder entwaffnet." FRANKFURTER RUNDSCHAU

Based on a story by international best-selling author Haruki Murakami, BURNING is the searing examination of an alienated young man. Jongsu (Ah-in Yoo), a frustrated introvert whose already difficult life is complicated by the appearance of two people into his orbit: first, Haemi (newcomer Jong-seo Jun), a spirited woman who offers romantic possibility, and then, Ben (Steven Yeun, THE WALKING DEAD, SORRY TO BOTHER YOU), a wealthy and sophisticated young man she returns from a trip with. When Jongsu learns of Ben’s mysterious hobby and Haemi suddenly disappears, his confusion and obsessions begin to mount, culminating in a stunning finale.

Burning Film Lee Chang-dong 2018